Viele unserer Produkte enthalten Hyaluronsäure. Wenn Sie wissen möchten, welche Produkte genau, dann verweisen wir Sie gerne auf unseren Wirkstoffguide. Dort können Sie auf das Produkt klicken, dass Ihr Interesse geweckt hat und sich dessen Hauptinhaltsstoffe ansehen. Wenn Sie einen Wirkstoff anklicken, sehen Sie eine kurze Zusammenfassung seiner Eigenschaften.

Hyaluronsäure kommt natürlich im Körper vor und ist wichtiger Bestandteil verschiedener Bindegewebsarten. Allerdings lässt mit zunehmendem Alter der Hyaluronsäureanteil im Körper nach, die Haut verliert Feuchtigkeit und Elastizität – Falten entstehen. Denn Hyaluronsäure wirkt in der Haut wie ein großer Wasserspeicher, da sie große Mengen an Wasser binden kann. Sie kann sie den Feuchtigkeitsgehalt der Haut regulieren und schützt vor Austrocknung. Wird die Haut stetig mit Hyaluron versorgt, werden Falten reduziert und der Feuchtigkeitsgehalt aufgefüllt.

Hyaluronsäure kann neue Kollagene in der Dermis, eine Hautschicht bestehend aus reißfesten Kollagenfasern, aktivieren und sorgt so für Elastizität und Spannkraft.

Auch auf unsere Haare hat Hyaluronsäure einen positiven Einfluss: Sie werden widerstandsfähiger gegen negative Umwelteinflüsse und vorzeitigen Haarbruch. Aus diesem Grund enthalten unsere Wimpernseren und das Haar Serum Hyaluron.

Es gibt verschiedene Varianten von Hyaluron: Hochmolekulare Hyaluronsäure, die auf der Haut aufliegt und entzündungshemmende Eigenschaften hat sowie niedermolekulare Hyaluronsäure, die Feuchtigkeit langfristig bindet und in die Haut einzieht. Beide Arten sind vorteilhaft für die Haut. Eine Mischung kann das beste Ergebnis erzielen, deshalb verwenden wir hochmolekulare und niedermolekulare Hyaluronsäure.

Bei den kosmetischen Inhaltsstoffen, der sogenannten INCI, heißen beide Varianten einfach: Sodium Hyaluronate.

 

Unser Hyaluronspay mit hochdosierter Hyaluronsäure

EvoVisage Hyaluronspray